Ostseebad Ahrenshoop

In Darß Ahrenshoop erzählen viele Häuser eine lange Geschichte, die von einem Künstlerort handelt. Im Jahr 1894 wurde hier eine Malschule errichtet, die im Jahr 2013 immer noch als ein Kunstmuseum bekannt ist. Hier kannst Du ein Stückchen von der Architekturgeschichte hautnah erleben.

Darß Ahrenshoop

Darß Ahrenshoop Reiseführer

Vieles ist in dem Ostseebad Ahrenshoop und Künstlerort Darß Ahrenshoop Sehens würdig. Zunächst einmal gibt es viele Ausstellungen, Galerien und Kunsthäuser, die Du unbedingt besuchen solltest, wenn Du nach Darß Ahrenshoop fährst. Der Weg hierhin lohnt sich allein schon wegen der Architekturkunst, die sich in jedem Haus widerspiegelt. Im Jahr 2013 öffnete ein Kunstmuseum. Dieses wurde mit einem Iconic Award und einem Landesbaupreis ausgezeichnet. Als Kontrast findest Du hier ein im Jahr 1909 errichteten Kunstkaten, der sich in einem typischen Rohrdachhaus befindet. Genauso kannst Du ganz einfach an den Ahrenshooper Strand gehen.

Möchtest Du Dich auf die Spuren der Künstlerkolonie begeben, kannst Du aus der Kurverwaltung eine Broschüre mitnehmen. Anhand dieser Broschüre wirst Du den Weg zu den bekanntesten Häusern von Grafikern, Malern und Bildhauern finden. Diese haben hier gearbeitet, gelebt und sogar Urlaub gemacht.

Darß Ahrenshoop

Zum Beispiel findest Du aus der Broschüre das “Künstlerhaus Lukas”. Dieses wurde im Jahr 1894 als eine Malschule errichtet und repräsentiert die Zeit der Malerkolonie, die sich hier niedergelassen hat. Des Weiteren ist das “Neue Kunsthaus” einen Besuch wert. Hier erwarten Dich Ausstellungen der zeitgenössischen Kunst, die Dich ganz bestimmt begeistern werden.

Nördlich des Zentrums von Darß Ahrenshoop liegt die Schifferkirche. Diese wurde im Jahr 1951 eingeweiht. Optisch ähnelt die Kirche einem liegenden Boot. Möchtest Du echte Boote sehen, kannst Du den Althäger Hafen besuchen. Von hier aus kannst Du Ausflüge mit modernen Fahrgastschiffen unternehmen. Außerdem besteht die Möglichkeit, mit traditionellen Seebooten zu fahren.

Folglich darf die Ostsee nicht in den Hintergrund rücken und die Ostseepromenade wird Dich zu zauberhaften Strandspaziergängen einladen. Nach ungefähr 3 Kilometern in Richtung Norden erreichst Du den Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft. Hier triffst Du auf den Darßer Weststrand und von hier aus öffnet sich ein ganz anderer Charakter von Darß Ahrenshoop.

Genauso gibt es sehr viele Steilufern und Dir werden weite Blicke über die Ostsee gewährt. In der Hauptsaison kannst Du eine Treppe nutzen und gelangst von hier aus nach Wustow. Darß Ahrenshoop ist bestens für Familienurlaub oder Urlaub zu zweit geeignet.

Ebenfalls liegt Dierhagen nur zirka zehn Minuten mit dem Auto von Ahrenshoop entfernt.